Archiv für die 'Kate Winslet' Kategorie

Kate Winslet: Der Vorleser Trailer

Tuesday, January 27th, 2009

Hier der Trailer zum Film „Der Vorleser“

„Alle Guten Dingen sind drei“ – bei Kate Winslet allerdings ist es bereits der 6.Anlauf auf einen Oscar. Bereits fünf Nominierungen hat Kate Winslet, 33 schon erhalten, doch leider ging sie leer aus. Für ihre Rolle in „The Reader“ (Der Vorleser) wurde Kate Winslet mit dem Golden Globe ausgezeichnet worden und auch bei den Screen Actors Guild Awards letzte Woche räumte sie den Preis für die beste Nebendarstellerin ab. Wird Sie diesmal den Oscar für diese Rolle bekommen?

Die Golden Globe Awards 2009

Monday, January 12th, 2009

Nach dem Drehbuchautoren Streik im letzten Jahr, waren die diesjährigen Globe Awards ein reiner Erfolg. Kate Winslet und Leonardo DiCaprio galten als Top Favoriten, nachdem sie nach 11 Jahren nach dem Welterfolg „Titanic“ wieder gemeinsam auf der Leinwand „Zeiten des Aufruhrs“ erschienen sind. Auch Angelina Jolie und Brad Pitt, der für seine Literaturverfilmung „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ nominiert wurde erschienen.

Hier sind die 2009 Golden Globe Gewinner

Bestes Drama: “Slumdog Millionär”

Beste Komödie/Musical: “Vicky Cristina Barcelona”

Beste Regie: Danny Boyle (“Slumdog Millionär

Bester Schauspieler – Drama: Mickey Rourke (“The Wrestler”)

Beste Schauspielerin – Drama: Kate Winslet (“Zeiten des Aufruhrs”)

Bester Schauspieler – Komödie/Musical:
Colin Farrell (“Brügge sehen…und sterben)

Beste Schauspielerin  – Komödie/Musical: Sally Hawkins (“Happy-Go-Lucky”)

Bester Nebendarsteller: Heath Ledger (“The Dark Knight”)

Beste Nebendarstellerin: Kate Winslet (“Der Vorleser”)

Bester Animationsfilm: “Wall-E. – Der Letzte räumt auf”

Bester ausländischer Film: “Waltz with Bashir” (Israel)

Kate Winslet & Leonardo DiCaprio ein Paar!

Tuesday, December 16th, 2008

Nach so vielen Jahren ist es wieder so weit. Kate Winslet und Leonardo DiCaprio stehen sich im neuen Kinofilm „Revolutionary Road“ gegenüber. Die 34-jährige Titanic Schauspielerin hat sich nach Angaben von „Daily Mirror“ etwas gefürchtet:

„Bei den Bett-Szenen konnte ich mich nicht entspannen, denn mein Mann und Regisseur „Sam Mendes“ war immer dabei und hat aufgepasst, dass wir nichts unanständiges machen,“gestand Winslet.